Der Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen ist der Zusammenschluss von 49 Ethik-Kommissionen.

Der AKEK fördert die ethische Integrität und wissenschaftliche Qualität der medizinischen Forschung. Der Probandenschutz steht dabei ebenso im Zentrum unseres Handelns wie die Wahrung einer freien, fortschrittlichen Wissenschaft in der Medizin.

Berlin – 24. Mai 2024

Am heutigen Tag hat die Initiative Studienstandort Deutschland (ISD) ihre aktuelle Stellungnahme zum Regierungsentwurf des Medizinforschungsgesetzes (Stand: 23.05.2024) veröffentlicht.

Die ISD, ein Zusammenschluss von über 20 Verbänden aus der pharmazeutischen Industrie und der akademischen Forschung, lehnt die Einrichtung einer zentralen „Spezialisierten Ethik-Kommission“ beim BfArM ab. Die ISD plädiert stattdessen dafür, im bestehenden System der registrierten Ethik-Kommissionen der Länder die vorhandene Fachkompetenz für besondere und komplexe Studientypen durch Spezialiserung zu bündeln. Neben den Mitgliedern der ISD hat sich mittlerweile u.a. auch der Bundesrat in seiner Sitzung vom 17.05.2024 ausdrücklich gegen die Errichtung der Spezialisierten Ethik-Kommission für besondere Verfahren ausgesprochen.

Experten warnen: Geplante neue Bundes-Ethik-Kommission schafft mehr Bürokratie und gefährdet die Unabhängigkeit der Ethik-Kommissionen in Deutschland

Die Stellungnahme des AKEK zur Einrichtung einer neuen geplanten Bundes-Ethik-Kommission sowie der ISD (Initiative Studienstandort Deutschland) können Sie hier herunterladen:

Den Pressespiegel zum neu geplanten Medizinforschungsgesetz und der geplanten Bundes-Ethik-Kommissionen finden Sie hier :

Stellungnahmen einzelner lokaler Ethik-Kommissionen zum neuen geplanten Medizinforschungsgesetz können Sie hier herunterladen:

Verkürzte Frist für Studien nach EU-Verordnung 536/2014

Mononationale klinische Prüfungen werden nach erfolgreicher Validierung innerhalb von 26 Tagen bewertet. Sollte der Antrag mängelfrei sein, kann eine Entscheidung bis zum Tag 31 getroffen werden.

Aktuelle Informationen und Empfehlungen zur Umsetzung der CTR finden Sie hier

Eine medizinische Ethik-Kommission ist ein Gremium, welches medizinische Forschungsvorhaben mit Menschen  (u.a. klinische Studien) oder mit ihren Körpermaterialien begutachtet.

Sie setzt sich aus Personen verschiedener Berufsgruppen, vor allem aus der Medizin, der Rechtswissenschaften und der Ethik zusammen.
Ohne ein positives Votum einer Ethik-Kommission ist es in Deutschland nicht erlaubt eine klinische Studie mit Arzneimitteln oder Medizinprodukten zu beginnen.

42. Jahrestagung 2024

  • 13. November - Fortbildungsveranstaltung
  • 14. November - Jahrestagung
  • 15. November - Mitgliederversammlung
mehr erfahren

Medizinische Forschung und COVID-19

Strukturelle Herausforderungen für Deutschland
Dirk Lanzerath, Sebastian Graf von Kielmansegg (Hg.). Verlag LiT Verlag, 2023
mehr erfahren